Geschichte

``Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne...``

… so sagt es Hermann Hesse und genauso haben wir (Kristina und Marc) 2010 Glücksmama gegründet.

Wir wussten damals nicht was daraus wird, ob die Berliner Mamas unser Kurskonzept toll finden und was überhaupt aus der ganzen Idee wird.

Aber eines wussten wir genau: wir hatten sooooo viel Lust und Power ganz neue und individuelle Kurse für Mamas und ihre Babys ins Leben zu rufen.

Solche Kurse die es so einfach noch nicht gab. Mit ganz viel KnowHow und Liebe.

 

Euer Glücksmama-Team

Mehr über Glücksmama

2010 war für uns ein sehr turbulentes Jahr. Kristina hat im Mai ihr Schauspielstudium erfolgreich in Berlin abgeschlossen und Marc war viel auf deutschen Bühnen als Musicaldarsteller unterwegs. Der Sommer kam und mit ihm ein Job für uns beide in einem großen Berliner Biergarten, denn wir mussten ja Geld verdienen. Schon nach einigen Tagen war uns klar, dass das eine schwierige Zeit mit schwierigen Gästen und schwierigen Arbeitszeiten werden wird. Manno…so hatten wir uns das irgendwie nicht vorgestellt. Zumal wir auch nicht genau wussten wie es nach dem Sommer weitergehen soll??? Werden wir genug Castings haben, wird ein guter Job oder Drehtag kommen? Es war ein Auf und Ab von positiven Gedanken und Angst vor dem Herbst. Aber irgendein tiefes Gefühl sagte uns das schon irgendetwas tolles passieren wird. Kristina hat in dieser Zeit auch regelmäßig auf zwei süße Babys aufgepasst. Wenn man einige Stunden mit den Kids zusammen ist, muss man sich ja immer wieder was tolles einfallen lassen und so ist sie mal im Kinderwagen durch den Charlottenburger Schloßpark gejoggt oder hat ein Baby in die Babytrage genommen und im Wohnzimmer getanzt. Bald schon haben befreundete Mamas neugierig nach Übungen und Varianten des gemeinsamen Sporttreibens mit dem Nachwuchs gefragt. Und da Kristina und Marc eh schon super viel Erfahrung in Fitnesskursen mit Erwachsenen und Kindern hatten, war das eine tolle Möglichkeit neue Sachen mit einer ganz tollen und dankbaren Zielgruppe auszuprobieren.

 

Weitere Informationen zum Team

Der Name Glücksmama
Jetzt musste nur noch ein passender Name gefunden werden. Das war gar nicht so leicht, vorallem weil wir keinen 0/8/15 Namen wollten. Es sollte einer sein, der hängen bleibt, neugierig macht und verbindet. Also starteten wir eine kleine Umfrage im Freundeskreis. Da hatte aber auch keiner eine gute Idee. Eines Sonntagsmorgens machten wir beim Frühstück ein Brainstorming. Jeder von uns hatte Zettel und Stift parat und die Zeit wurde auf 2 Minuten gestoppt. Das Beste was auf Marc´s Zettel stand war: “frisch geklotzt”! Ich habe ihn mit großen Augen angeguckt und gefragt, ob das sein Ernst sei und was überhaupt geklotzt bedeuten würde. Er sagte nur: “ na geklotzt, wie hart gearbeitet …Schweiß treibend usw.” Ahja…nehmen wir nicht, habe ich dann nur gesagt. Und irgendwie stand dann auf meinem Zettel was mit Glück und auf seinem noch was mit Mama und dann haben wir es zusammengesetzt und es hat sich richtig angefühlt.